Apfelkuchen mit Decke

geht los

Moderator: Moderator -Kreativküche

Antworten
D[i]rk
Site Admin
Beiträge: 16
Registriert: 28. Jan 2018, 12:05
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Meckpomm

Apfelkuchen mit Decke

Beitrag von D[i]rk » 1. Feb 2018, 18:05

Apfelkuchen mit Decke

Zutaten:
750 - 1000 g Äpfel 2 Eier 250 g Zucker
250 g Margarine oder Butter 3 Eiweiß 500 g Mehl
1 Prise Salz Saft einer Zitrone Puderzucker

Zubereitung:
Äpfel schälen, Eier trennen. Das Eiweiß für die Zubereitung des Teigs verwenden. Das Eigelb aufheben, damit wird der Kuchen vor dem Backen bestrichen. Eier und Eiweiß, Zucker, Butter, Mehl und Salz miteinander verkneten, dann den Teig halbieren. Eine Hälfte auf einem Backblech ausrollen. Den Teig mit den kleingeschnittenen Äpfeln reichlich belegen.

Jetzt die zweite Hälfte des Teiges ausrollen; das geht am besten auf einem Backtuch. Den ausgerollten Teig leicht mit Mehl bestäuben und aufrollen - auch das geht am besten mit dem Backtuch. Den aufgerollten Teig als Decke auf die Äpfel legen und leicht andrücken, mit Eigelb bestreichen. 50 bis 60 Minuten bei 180 Grad backen.

Für den Zitronenguss den Saft einer Zitrone mit reichlich Puderzucker verrühren, bis die Masse zähflüssig wird. Damit den Kuchen bestreichen.

Tipp von der Bäckerin: Der Kuchen schmeckt am nächsten Tag so richtig gut, dann haben sich Äpfel, Teig und Zitronenguss richtig miteinander verbunden.
:roll: ich sehe alles und jeden :roll:

Antworten